arrow_down arrow_left arrow_right bubble-active bubble burger cart dealer facebook info instagram

Chirurgenstahl

Der Chirurgenstahl wurde ursprünglich für Airbus entwickelt und wird heute in der Chirurgie für hochbelastete Teile wie Knochenschrauben verwendet und findet auch Verwendung in der Uhrenbranche. Durch das feine Gefüge werden sehr hohe Festigkeiten erzielt; hierdurch kann das Messer viel dünner geschliffen werden. Durch den Ersatz von Kohlenstoff durch Stickstoff wird die Korrosionsbeständigkeit um Faktor 4 erhöht. Durch die hohe Härte von 58 HRC, welche im Bereich der japanischen Messer liegt, bleibt das Messer sehr lange scharf. Neben dem Chirurgenstahl verwenden wir einen Torsionsdamast, der aus den beiden besten Messerstählen bis zu 1‘000 Lagen pro Messer verarbeitet wird.